JUSTIN SULLIVAN im Weltkunstzimmer (27.5.2022)

Ich geb’s ja zu: Ohne meine bessere Hälfte Marion wäre ich nicht im Weltkunstzimmer in Düsseldorf gelandet, um mir JUSTIN SULLIVAN anzuschauen. Zwar habe ich NEW MODEL ARMY in den 80ern durchaus geliebt, aber schnell wurde aus der Liebe eine heimliche. Da war dann einfach zu viel ‚Vagabonds‘, Mittelaltermarkt und BIZARRE FESTIVAL, um einen abgeklärten jungen Punk bei der Stange zu halten. Meine Verachtung für die zunächst jungen hübschen Henna-Mädchen, die bei ‚51st state‘ die Tanzflächen des OLD DADDYS stürmten, mich aber ignorierten, glich der, die ich für die überbordende Lebensfreude empfand, die sich bei ‚It’s raining men‘ auf späteren Hochzeitsfeiern und 30sten Geburtstagen ergoss.
Nun also das Abenteuer ÖPNV in Richtung des äußersten Duisburcher Süden begonnen und nach dem ersten Umstieg schon bereut, nicht das Auto genommen zu haben. Mehr als zwei kleine Bierchen vertrag ich sowieso nicht mehr!
Das WELTKUNSTZIMMER ist ein schöner Laden! Da kann man als Duisburger schon mal neidisch werden, dass die da so viel von haben. Aber dafür haben wir hier viel Natur, kontere ich im Geiste. Der BUTTERWEGGE hat schon angefangen und weiß das Publikum mit Witz und Charme auf seine Seite zu ziehen: Das ist mein New Model Arm!

Weiterlesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner